<{span} class='main-title entry-title'>Digitale Differenzierung

Digitale Differenzierung

Der Urlaub steht an, und Sie wollen einen Flug buchen – gehen Sie dafür in ein Reisebüro? Vermutlich nicht, denn Sie erledigen das einfach und schnell im Internet. Außerdem ist es durch die Flugvergleichsportale meistens auch noch billiger. Und jetzt brauchen Sie noch ein Buch als Urlaubslektüre – wo kaufen Sie es? Vermutlich ebenfalls im Internet, aus ähnlichen Gründen.

Das Unternehmen des 21. Jahrhunderts

Der Taxisdienst Uber erobert den Markt ganz ohne eigene Fahrzeugflotte. Airbnb vermittelt erfolgreich Ferienwohnungen und Zimmer, ohne selbst Immobilien zu besitzen. Drohnen, 3D Drucker und Roboter werden das Bild der Arbeitsplätze der Zukunft prägen. Ganze Berufsbilder werden verschwinden, sich signifikant verändern oder neu völlig neu entstehen.

Sie glauben, dass das apokalyptische Zukunftsvisionen sind? Werfen wir doch einen Blick auf das aktuelle Ranking der wertvollsten Unternehmen der Welt.

An der Spitze steht eine Firma namens Alphabet. Das ist der Name der Holding, zu der Google gehört. Danach kommen Apple, Microsoft, Facebook. Und wo sind die etablierten großen Player wie Coca Cola, IBM, Exxon Mobil? Nicht mehr an der Spitze.

Digitale Technologien und Tools verändern die ökonomische Charakteristik eines Produktes, eines Marktes oder einer Industrie von Grund auf.

Unternehmen im 21. Jahrhundert nutzen digitale Produkte, Technologien und Tools, um sich digital zu differenzieren.

Viele Unternehmer erforschen noch nicht, wie sie die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen können. Sie denken noch nicht an das Andere, an das Neue. Die Digitalisierung bietet aber genau jetzt ungeahnte Chancen für Ihr Geschäft. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Geschäftslogik, die Prozesse und Strukturen, und auch einzelne Arbeitsplätze kritisch zu prüfen, um zu entscheiden, wie man mit der Digitalisierung das eigenen Unternehmen voranbringt.

Mit einem einfachen Prozess der Digitalen Differenzierung entwickeln wir einen Plan, wie Sie zum Unternehmen des 21. Jahrhunderts werden und sich auch digital differenzieren können. Wir hinterfragen Ihre Geschäftslogik, finden die digitalen Potentiale in Onlineverkauf, Marketing und Werbung, und analysieren den individuellen Einsatz digitaler Technologien in Ihrem Unternehmen. Am wichtigsten ist dabei aber die Frage: Wo ist das wirkliche Geschäft? Und die Antwort lautet: Es ist immer ein Wettbewerb digitaler Geschäftslogiken, und kein Preiswettbewerb.

Möchten Sie mit uns über die Möglichkeiten der Digitalen Differenzierung sprechen?

Dann kontaktieren Sie uns sehr gerne hier.

Beispiel SKIDATA

Es geht bei Digitalisierung vor allem darum bestehende Unternehmen zu entwickeln. SKIDATA ist hier ein sehr gutes Beispiel. SKIDATA ist ein weltweit führender Anbieter von Zutritts‑, Management- und Ticketing-Lösungen für den schnellen und sicheren Zugang von Personen und Fahrzeugen.

SKIDATA ist aber mehr – SKIDATA hat es erfunden, ist der Pionier und bringt Innovationen immer als erster auf den Markt.

Digitale Differenzierung Positioning Skidata

SKIDATA ist aber mehr – SKIDATA hat es erfunden, ist der Pionier und bringt Innovationen immer als erster auf den Markt. Mobile und Online Lösungen sind heute selbstverständlich. Digital ist heute fest in jedem Produkt und jeder Servicedienstleistung integriert.

Es ist entscheidend die Frage zu stellen: „Wie kann Digitalisierung helfen unser Geschäft weiter zu entwickeln?“

Digitale Differenzierung – Mag. Lorenz Wied-Baumgartner – Digitale Differenzierung